Die Landschaft Mallorcas entdecken

Die Landschaft Mallorcas entdecken

Mallorca, die größte Insel der Balearengruppe mit ihren zahlreichen Buchten und Stränden, beeindruckt mit einem überraschend vielfältigen Erscheinungsbild. Der Gebirgszug Serra de Tramuntana prägt mit schroffen Felsen und dicht bewaldeten Bergen die Landschaft von Westen bis Nordwesten. Im Osten der Insel findet man die deutlich niedrigeren Hügel der Serres de Llevant, in denen man interessante Tropfsteinhöhlen erkunden kann. Im Landesinneren liegt die große Ebene Es Plá, auch „Kornkammer Mallorcas“ genannt. Süßwasserflüsse und -seen gibt es nicht, allerdings lässt Regen im Gebirge sogenannte Torrents entstehen: Wildbäche, die den Niederschlag ins Meer leiten. Ein unter Naturschutz stehendes Sumpfgebiet ist S’Albufera bei Alcudia.

Norden

Sie haben Interesse an landschaftlichen Infos zum Norden Mallorcas? Auch hier gibt es herrliche Bademöglichkeiten und ausgiebige Sonnenstunden. Der Norden der Insel bietet mit seiner zerklüfteten Steilküste rauere Natureindrücke als der Süden.

Weiterlesen …

Nordosten

Der Nordosten von Mallorca erstreckt sich zwischen dem Cap de Ferrutx und dem Cap de Formentor über zwei malerische Buchten - der größeren Badia d'Alcúdia und der kleineren Badia de Pollença.

Weiterlesen …

Südwesten

Zum Südwesten von Mallorca gehören abwechslungsreiche Gemeinden wie Palma und Calvià. Die für das Nachtleben berühmt-berüchtigte Hauptstadt Palma hat viele sehenswerte Bauwerke zu bieten, die einen Besuch lohnen, wie beispielsweise die gotische Kathedrale La Seu.

Weiterlesen …

Südosten

Viele malerische Buchten und Sandstrände, romantische Landstriche und Wanderpfade, große Mandel- und Aprikosenplantagen, originelle Städtchen und Fischerdörfer – der Südosten von Mallorca ist reich an Schätzen für Entdecker, Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Wanderer sowie Kultur- und Genussfreunde.

Weiterlesen …
Aktuelle Angebote und Neuheiten finden Sie auch hier: