Der Südosten von Mallorca

Viele malerische Buchten und Sandstrände, romantische Landstriche und Wanderpfade, große Mandel- und Aprikosenplantagen, originelle Städtchen und Fischerdörfer – der Südosten von Mallorca ist reich an Schätzen für Entdecker, Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Wanderer sowie Kultur- und Genussfreunde.

Sehenswerte Städte sind unter anderem Portocolom, angeblich der Geburtsort von Christoph Columbus, mit dem größten Naturhafen von Mallorca, der Künstlerort Felanitx und der typisch balearische Ferienort Cala d'Or mit zahlreichen Restaurants und beliebten Taucherbuchten. Hier finden sich für jeden ein schönes Ferienhaus oder eine schöne Finca, die zu einem entspannten Urlaub im Südosten von Mallorca einladen. Nahe Santanyí, dass für seinen Kirchenorgelbau bekannt ist, erstreckt sich der Parc Natural de Mondragó, ein Naturpark, in dem die bedrohten Landschildkröten von Mallorca, neben anderen Tier- und Pflanzenarten ihren Schutz gefunden haben.

Und wer die imposante Landschaft des Südostens von Mallorca überschauen will, kann den 500 Meter hohen Berg Puig de Sant Salvador mit seinen von Kiefern gesäumten Serpentinen besteigen. Am Wochenende und abends kann man dagegen im kleinen Dörfchen Cas Concos mit seinen vielen Clubs und Bars bis in die frühen Morgenstunden durchfeiern, und am Sonntag über den großen Wochenmarkt von Felanitx schlendern.

  • Portocolom
  • Santanyi
  • Cala Figuera
  • Felanitx
  • Cala d’Or
  • Es Trenc

Die grünen Bergketten der Serres de Llevant erstrecken sich fast entlang der gesamten Südostküste. Die fruchtbare Hügellandschaft besticht durch ihre Farbenvielfalt und ist neben Binissalem das größte Weinanbaugebiet der Insel. In dieser Gegend stößt man immer wieder auf das Wahrzeichen Mallorcas – die Windmühlen mit ihren bunt bemalten großen Windrädern.

Südosten Traumstrand von Es Trenc
Südosten Traumstrand von Es Trenc

Vom aufstrebenden, wunderschönen Portocolom mit seinem einzigartigen Natur-Binnenhafen, seiner malerischen Altstadt und seinen, entlang der breiten Hafenpromenade gelegenen, eleganten Restaurants zieht sich diese faszinierende Landschaft über die alte maurische Kleinstadt Felanitx weiter nach Santanyi, bekannt für seine bunten Markttage auf einer der schönsten Plazas der Insel, hin zum kleinen romantischen Fischerörtchen Cala Figuera, eingebettet in den Naturpark Mondragó, bis hinunter zu den Salinen der Colònia de Sant Jordi mit ihrem berühmten weißen Traumstrand Es Trenc – auch die Karibik Mallorcas genannt. Auf diesem Wege begegnet man auch dem Ferienort Cala d´Or, mit seinem bekannten Yachthafen und seinen charakteristischen Bauten im ibizen-kischen Stil.

Südwesten Windmühle
Südwesten Windmühle

Um unseren Gästen im Südosten einen schnelleren und persönlicheren Service anbieten zu können, haben wir ein weiteres MC-Fincaservice Büro in Santanyi eröffnet. Neben unserem Vermietungsservice bieten wir in diesen Räumlichkeiten auch Immobilien zum Kauf an.

Aktuelle Angebote und Neuheiten finden Sie auch hier: